Seite 2 von 3

Floriani in Habruck

„Öfters mal etwas Neues“ – Unter diesem Motto fand die heurige Floriani-Messe der Gemeinde Weinzierl am Walde statt. Die Floriani-Feier wurde dieses Jahr unter freiem Himmel in Habruck abgehalten und die Trachtenkapelle Nöhagen präsentierte sich mit einer neuen Messe.

Konzertwertung 2018 in Mautern

Bei der Konzertwertung in Mautern erreichten wir einen sehr guten Erfolg mit 86,83 Punkten.

Das größte Lob gebührt dabei, neben unserem Kapellmeister für seine geduldige Probenarbeit, der Solistin Yvonne Ettenauer, die eine hervorragende Performance ablieferte.

Besonders stolz macht es uns, dass wir bei dieser Wertung fast vollzählig auftreten konnten und somit eine unglaubliche Anzahl von 51 Musikerinnen und Musiker auf die Bühne brachten.

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag, dem 17.3.2018, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der TK Nöhagen im Beisein von Bezirksobmann Martin Aschauer statt. Dabei wurde das vergangene Jahr aus Sicht des Obmanns, des musikalischen Leiters, des Stabführers und des Kassiers zusammengefasst. Auch der Bezirksobmann sprach lobende Worte für das vergangene musikalische Jahr der TK Nöhagen aus.

Außerdem wurde der Vorstand neu gewählt. Obmann Andreas Steindl, musikalischer Leiter Robert Weidenauer, Stabführer Christian Koppensteiner und Kassier Dominik Huber sowie Schriftführerin Bianca Fuchs wurden wiedergewählt und nahmen die Wahl an.

Zu guter Letzt verlieh Bezirksobmann Martin Aschauer Ehrungen. Kathrin Koppensteiner, Bianka Öttl, Melanie Ettenauer, Corinna Zoglmeyer, Alexander Fichtinger, Roland Hellerschmid und Christian Koppensteiner erhielten die Ehrenmedaille in Bronze für 15-jährige aktive Musikausübung. Eine ganz besondere und nur selten vergebene Ehrung erhielt Robert Weidenauer sen. Ihm wurde die Ehrenmedaille in Gold für 70-jährige aktive Musikausübung verliehen. Von den Mitgliedern der TK Nöhagen gab es dafür Standing Ovations.

                                   

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑